Kunsthaus Alte Mühle

Besuchen Sie das historische Kunsthaus Alte Mühle in Schmallenberg und entdecken Sie Kunst und Kultur hautnah.

Das Buch zu sauerlandArt

Entdecken Sie unser schönes Buch rund um die Künstler von sauerlandArt.

Der Krummstab

Kunstwerk am WaldSkulpturenWeg: Der Krummstab

"Der Krummstab" ist eine weithin sichtbare Landmarke auf dem geraden Weg vom katholischen Sauerland über Schanze hin zur Grenze des protestantischen Wittgensteiner Landes.
 
Er ist das Symbol des 1072 von Anno II: an die Benediktiner-Abtei Kloster Grafschaft verliehenen Stabes, der damals als Mahung zur Fürsorge verliehen, doch mehr und mehr im Laufe der Geschichte bis zu seinem endgültigen Verlust Ende des 18. Jahrhunderts zum Zeichen der Macht wurde. Hierauf spielt wohl das Lutherzitat an: "Eine allzu große Macht stürzt durch ihre eigene Masse", als auch formal der labile Stand der 7,50 m hohen Plastik über dem Weg. Die Firma Honsel GmbH & Co. KG aus Meschede hat für die Errichtung dieser Skulptur insgesamt 2.613 kg Aluminium AlMg 3 kostenlos zur Verfügung gestellt.
 
Der Künstler: Heinrich Brummack
Heinrich Brummack ist mit seinem Werk nur schwer in die bekannten Strömungen der zeitgenössichen Kunst einzuordnen: Humorvoll, ironisch, aber auch monumental und reduziert, aber auch gegenständlich und auf Traditionen aufbauend, auf jeden Fall skulptural und auf die Form achtend, ist sein eigentliches Thema die Fragwürdigkeit von Autorität und Hierarchie. Vordergründig wirken seine Arbeiten verspielt und leicht, aber schon bald zeigt sich suversive Anarchie.

Das Buch zu sauerlandArt

Das Kunsthaus Alte Mühle in Schmallenberg und die Künstler von sauerlandArt sind seit 2009 auch in einem eigenem Buch zu finden. Auf über 24 Seiten werden sowohl die Lebenswege der Künstler und deren Kunstwerke als auch das Kunsthaus Alte Mühle vorgestellt.

mehr Informationen

© 2019 SauerlandART